Marvin Schmitt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Doktorand)
Schützenstraße 18
10117 Berlin
Raum: 407
Tel.: +49 30 20192 422
schmitt@leibniz-zas.de
ORCID

Marvin Schmitt ist Doktorand im ERC-Projekt Sprechakte in Grammatik und Diskurs (SPAGAD) / Forschungsbereich 4 'Semantik & Pragmatik'.

Marvin Schmitts Forschungsschwerpunkte liegen in der formalen Semantik/Pragmatik. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit der Bedeutung und Verwendungsweise der Diskurspartikel okay im gesprochenen Deutschen. Hierzu bringt er methodisch und theoretisch Konversationsanalyse und Semantik/Pragmatik zusammen. Die Untersuchung von okay wird in einem allgemeinen Modell des Verstehens und Produzierens von Sprechakten formalisiert. Das Modell baut auf unterschiedlichen Komponenten auf (Dynamic Syntax, Event Calculus, Constraint Logic Programming) und bietet eine Formalisierung zentraler konversationsanalytischer Konzepte an (z.B. adjacency pair, preference structure, turn-constructional unit). 

Im Allgemeinen interessiert er sich für menschliche Interaktion und die dieser zu Grunde liegenden Interpretationsprozesse. Darüber hinaus hat er eine Leidenschaft für Mathematik und Logik.

mehr ›‹ weniger