Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft Leibniz-Gemeinschaft

Nina Haslinger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Pariser Straße 1
10719 Berlin
Raum: 1.13
Tel.: +49 30 20192 425
haslinger@leibniz-zas.de

Nina Haslinger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im ERC-Projekt Realizing Leibniz’s Dream: Child Languages as a Mirror of the Mind / Forschungsbereich 4 'Semantik & Pragmatik'.

Nina Haslinger interessiert sich dafür, inwieweit das Spektrum von Bedeutungen, das eine bestimmte Struktur ausdrücken kann, von kontextuellen Faktoren wie etwa impliziten Fragen abhängt und wie die Grammatik diese Kontexteffekte beschränkt. Ziel ihrer Arbeit ist, formal explizite Modelle der Kontextabhängigkeit und ihrer Grenzen in menschlichen Sprachen zu entwickeln und auf Basis sprachübergreifender Daten zu bestimmen, wie die semantischen Grundbausteine in einem solchen Modell aussehen sollten. Ihre Forschung befasst sich zum Großteil mit Pluralausdrücken und nominalen Quantoren; allerdings hat sie sich auch mit Einstellungsprädikaten, gradierbaren Prädikaten und grammatischen Implikaturtheorien beschäftigt.

mehr ›‹ weniger

Aktuelles