Unsere neuen ZAS-Fellows: Roni Katzir

28.06.2021

Roni Katzir, Associate Professor an der Tel Aviv University, wird von Juli 2021 bis September 2021 als Fellow am ZAS tätig sein. Er promovierte 2008 am MIT und lehrte anschließend an der Cornell University, bevor er 2010 an die Fakultät der Tel Aviv University wechselte. Er arbeitet zum einen im Bereich der Computerlinguistik, wo er sich vorrangig mit der Modellierung des Grammatiklernens beschäftigt, zum anderen befasst er sich als theoretischer Linguist mit alternativsensitiven Prozessen in Semantik und Pragmatik. Zurzeit leitet er das Computational Linguistics Lab der Universität Tel Aviv und das dortige Undergraduate-Programm in Computerlinguistik. 

Die Zusammenarbeit mit dem ZAS wird sich auf zwei Projekte konzentrieren. Das erste Projekt untersucht die Arbeitsteilung zwischen Anaphorizität und zielorientierten Diskursüberlegungen (speziell Fragen und Antworten) sowohl im freien Fokus als auch in der Assoziation mit Fokus. Das zweite ist ein computergestütztes Projekt, das sich mit den Bausteinen semantischer Denotationen und deren Einfluss auf Lexikalisierungsmuster in natürlichen Sprachen beschäftigt, wobei der Schwerpunkt auf der Typologie logischer Operatoren liegt.