ZAS-Doktorandin als Sprecherin des Leibniz-PhD-Netzwerkes gewählt

08.09.2017

Katarzyna Stoltmann, Doktorandin am ZAS im PB1 und PB3, wurde in der diesjährigen Gesamtversammlung als Sprecherin des Leibniz-PhD-Netzwerks gewählt.
Auf der Gesamtversammlung treffen sich 150 Repräsentanten (Foto) der ca. 4.000 Doktoranden in Leibniz-Institutionen und diskutieren Aktivitäten und Erfolge der Arbeitsgruppen sowie den Strategieplan für das folgende Jahr.

Eins der Ziele von Katarzyna ist die Einführung eines Intranets für alle Doktoranden der Leibniz-Gemeinschaft, um die interne Kommunikation und Interdisziplinarität zu stärken. Da sie bereits über mehrjährige Erfahrung in Wissenschaft und freier Wirtschaft verfügt, möchte Katarzyna den Doktoranden bei beruflichen Entscheidungen zur Seite stehen.