Die weltweit erste Sommerschule für Experimentelle Pragmatik war ein großer Erfolg

19.08.2019

170 Teilnehmer und 25 herausragende Experten als Dozenten machten die weltweit erste Sommerschule für experimentelle Pragmatik zu einem großen Erfolg. Die DGfS Sommerschule 2019 „Experimental Pragmatics: Theory, Methods, Interfaces“ wurde vom DFG Schwerpunktprogramm 1727 „XPrag.de“ organisiert und vom ZAS Berlin veranstaltet. Das Programm war intensiv: Es umfasste 20 Kurse zu einem breiten Themenspektrum im relativ neuen Bereich der experimentellen Pragmatik, begleitet von inspirierenden Abendvorträgen und einer Science Speed Geeking-Veranstaltung. Natürlich beinhaltete die Schule auch eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten, wie z.B. den Besuch des Naturkundemuseums, einen Stadtrundgang, ein Beachvolleyballturnier und eine glamouröse Abschiedsparty.