Big Cities, Small Languages (BISL)

Start of event 14.11.2018, 14.00 o'clock
End of event 16.11.2018, 12.30 o'clock
Venue Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft, 3. Etage, Trajekte-Raum (308)

Das SOAS World Languages Institute (Großbritannien), das Mercator Research Center, das Interdisziplinäre Zentrum für Sozial- und Sprachdokumentation und das Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) laden Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Gemeindeorganisationen und Gemeindemitglieder herzlich zur Teilnahme an der Internationalen Konferenz "Große Städte, kleine Sprachen" ein. Die Konferenz wird vom 14. bis 16. November 2018 in Berlin am ZAS in Berlin stattfinden.

Die Konferenz möchte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Linguistik und Sozialwissenschaften mit Interesse und Fachkenntnissen in kleinen Sprachen in städtischen Gebieten zusammenbringen. Ihr besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Vergleich der Situationen in verschiedenen Städten und hat zum Ziel, die ständig wechselnde Formation von kultureller, sprachlicher und gesellschaftlicher Identität zu beleuchten.

Im Anschluss daran findet am 17.11. ein Community Forum unter dem Motto „Raus mit der Sprache, Berlin! statt, bei dem Sprechergruppen verschiedener "kleiner" Sprachen in Berlin (u.a. Fula, Baskisch und Tagalog) Erfahrungen austauschen können. Von den Sprechern, die sich und ihre Sprache vorstellen, werden Videoaufnahmen gemacht. Diese Aufnahmen werden auf eine Karte hochgeladen, die den Ursprungsort der Sprecher und der Sprache zeigt.

Organizers: SWLI, Mercator, CIDLeS & ZAS

BISL Programme

BISL Book of Abstracts

"Raus mit der Sprache, Berlin!" (Flyer mit Programm)