Xprag Dojo

Dieses Projekt involviert sieben etablierte Wissenschaftler (Yoichi Miyamoto, Masa Koizumi, Hajime Ono, Hiromu Sakai, Uli Sauerland, Sigrid Beck, Kazuko Yatsushiro) sowie 13 jüngere Wissenschaftler, die vom DAAD und JSPS finanziert werden.

Die 20 Wissenschaftler arbeiten in Gruppen an neun unterschiedlichen Themen aus der sprachvergleichenden experimentellen Pragmatik mit einem Schwerpunkt auf dem Vergleich zwischen dem Deutschen und dem Japanischen. Das Ziel jeder Gruppe ist eine vollständige Untersuchung zu einem Thema, die jeweils durch eine Publikation abgeschlossen wird. Die etablierten Wissenschaftler stellen die technische Ausstattung für verschiedene Methoden zur Verfügung: ERP, Mouse-tracking, Eye-tracking sowie experimentelle Methoden der Spracherwerbsforschung.

Teilnehmer

Teilnehmer aus Japan

  • Yoichi Miyamoto (Osaka University, PI)
  • Masatoshi Koizumi (Tohoku University)
  • Hajime Ono (Tsudajuku University)
  • Hiromu Sakai (Waseda University)
  • Yasuhiro Iida (Osaka University)
  • Yingyi Luo (Waseda University)
  • Ryota Nakanishi (Osaka University)
  • Satoshi Nambu (Tsudajuku University)
  • Ayaka Sugawara (Mie University)
  • Ayaka Tamura (Tohoku University)
  • Atsushi Oho (Tohoku University)
  • Yasataka Yano (Tohoku University)

Teilnehmer aus Deutschland

  • Uli Sauerland (PI, ZAS)
  • Sigrid Beck (Universität Tübingen)
  • Kazuko Yatsushiro (ZAS)
  • Nadine Bade (Universität Tübingen)
  • Vera Hohaus (Universität Tübingen)
  • Marie-Christine Meyer (ZAS)
  • Andreea Nicolae (ZAS)
  • John Tomlinson (ZAS)
  • Frank Sode (Universität Göttingen)