SPRECHart - Sprecherspezifische Artikulation als Adaptation an individuelle Vokaltraktgeometrien

Das SPRECHart-Projekt hat das Ziel, die in der Literatur gefundene sprecherspezifische Artikulation in Beziehung zu den individuellen Vokaltraktformen zu untersuchen. Hierfür stehen uns bereits erhobene magnetresonanztomografische, computertomografische Daten sowie Röntgendaten der Realisierung verschiedenster Vokale von ca. 50 Sprechern zur Verfügung. Auf der Grundlage dieser anatomischen Daten sollen in einem ersten Schritt die individuellen Vokaltraktformen parametrisiert werden. In einem weiteren Schritt werden die individuellen Vokaltraktformen in ein biomechanisches Zungenmodell implementiert und sprecherspezifische Modelle aufgebaut. Diese Modelle erlauben es uns, den Weg von der motorischen Ansteuerung über die Artikulation bis hin zur Akustik zu gehen und die im jeweiligen Vokaltrakt mögliche Variabilität der Vokale auf allen 3 Ebenen (von den motorischen Befehlen hin zur Akustik) zu untersuchen.

Einen weiteren Untersuchungsgegenstand bildet die individuelle Ausprägung des Kieferöffnungsgrades bei tiefen Vokalen. Diese soll als mögliche Kompensationserscheinung bestimmter Vokaltraktformen diskutiert werden.

Mit dem Projekt versprechen wir uns grundlegende Einsichten in die Beziehungen zwischen motorischer Kontrolle, Artikulation und Akustik und deren Variabilität.

Publikationen

Winkler, Ralf & Fuchs, Susanne & Perrier, Pascal & Tiede, Mark. (2011). Biomechanical Tongue Models: An Approach to Studying Inter-Speaker Variability.. Proceedings of the Annual Conference of the International Speech Communication Association, INTERSPEECH. 273-276.

Ralf Winkler, Susanne Fuchs, Pascal Perrier, Mark Tiede. 2011. Can the location of the vocal tract bending constrain individual vowel articulation? Evidence from biomechanical modelling.. Ben Maasen & Pascal van Lieshout. 6th International Conference on Speech Motor Control (SMC 2011), Jun 2011, Groningen, Netherlands. Nimegen University Press, 17 (Supplement), pp.19

Winkler, Ralf, Susanne Fuchs, Pascal Perrier & Mark Tiede. 2011. Speaker-specific biomechanical models: From acoustic variability via articulatory variability to the variability of motor commands in selected tongue muscles. In Yves Laprie (ed.), Proceedings of the ISSP, 219-226. Montreal: CD-ROM.

Partner

Pascal Perrier
GIPSA-lab, ICP Grenoble

Rudolph Sock
Université March Bloch, Strasbourg

Mark Tiede
Haskins Laboratories, New Haven

Doug Whalen
Haskins Laboratories, New Haven

Bernd Kröger
Universitätsklinikum Aachen

Phil Hoole
Ludwig-Maximilians-Universität München

Bernd Pompino-Marschall
Humboldt Universität Berlin

Brad Story
University of Arizona