Natalia Gagarina und Olena Pchelintseva veröffentlichen Broschüre über die Ukrainische Sprache

26.04.2022

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie von Berlin, speziell das Zentrum für Sprachbildung, hat die Broschüre „Das Ukrainische – eine Sprachbetrachtung mit Blick auf mögliche Stolpersteine für Deutschlernende“ veröffentlicht. Autorinnen der Broschüre sind Frau Prof. Dr. Natalia Gagarina, Leiterin des Forschungsbereichs 2 Sprachentwicklung & Mehrsprachigkeit, und Frau Prof. Dr. Olena Pchelintseva von der Cherkasy State Technological University, Ukrain.

Die Broschüre soll Hintergrundwissen über die ukrainische Sprache vermitteln und die Besonderheiten der Sprache erläutern. Es wird Licht auf mögliche Stolpersteine beim Erlernen der deutschen Sprache geworfen, damit sie nicht mit Sprachentwicklungsverzögerungen verwechselt werden.

Link auf die Broschüre: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/themen/sprachbildung/Durchgaengige_Sprachbildung/ZeS/Das_Ukrainische_Sprachbetrachtung_2022.pdf