Semantik & Pragmatik

Der Forschungsbereich Semantik & Pragmatik behandelt die sprachliche Bedeutung und die Verbindung zwischen Sprache und außersprachlichem Denken. Die Ergebnisse unserer Grundlagenforschung können in unterschiedlichen Bereichen angewendet werden: Informationstechnologie, Verständlichkeitsoptimierung (medizinische Leitlinien oder Schulbücher), Sprachdiagnostik.

Durch das Zusammenfügen von kleinen Einheiten wie einzelnen Wörtern oder Wortteilen zu größeren Einheiten wie Sätzen, Dialogen, und Texten können komplexe Gedanken ausgedrückt werden. Die Bedeutung ergibt sich dabei überwiegend kompositional aus der Bedeutung der Teile und der Art ihrer Zusammenfügung (Semantik). Auch nonverbale Signale wie Betonung, Gestik und der Kontext haben Einfluss auf die Bedeutung (Pragmatik).

Projekte