Natalia Gagarina nimmt an UNESCO-Konferenz teil

12.07.2019

Dr. Natalia Gagarina sprach vergangene Woche bei der internationalen UNESCO/IFP Konferenz zum Erhalt von Multilingualismus, nationalen Sprachpolitiken und Digitalisierung in Jakutsk, Russland. Sie stellte dort das Multilingual Assessment Instrument for Narratives (MAIN) vor. MAIN wurde entwickelt, um die Erzählfähigkeiten von Kindern zu beurteilen, die von Geburt an oder von klein auf eine oder mehrere Sprachen erwerben. Das Instrument ist derzeit in 27 Sprachen verfügbar und wird in mehr als 60 Ländern eingesetzt.